Karate

karate_banner_2b

Die Abteilung KARATE des TV-Auersmacher e.V. wurde 1995 gegründet und ist in der Großgemeinde Kleinblittersdorf das erste Karate-Dojo gewesen. Dem DJKB-Verband (Deutscher JKA-Karatebund e.V.) zugeordnet, wird bei uns das traditionelle bzw. klassische Shotokan-Karate gelehrt. Über das Training hinaus, besuchen unsere Karateka das ganze Jahr über Lehrgänge auf Landes- und Bundesebene bei namhaften Meistern. Die Abteilung zählt ca. 40 Mitglieder und trainiert in zwei Einheiten à 90 Minuten die Woche. Wir betreiben Breitensport-Karate und besuchen keine Wettkämpfe. Wir pflegen außer dem Standard-Training (Grundschule, Partnertraining, Kata) auch spezielles Training zu Kata und der Selbstverteidigung. Unsere Trainer verfügen je über mehr als 30 Jahre Erfahrung, die jederzeit gerne bereit sind, ihr Wissen weiterzugeben.

„Die Ausbildung im Karate umfasst Dein ganzes Leben!“ (Im Jap.: Karate no shugyo wa issho de aru!)
(9. Shoto-Niju-Kun von G. Funakoshi)

Was ist Karate? – Ein Erklärungsversuch

Die heutige Vielfalt der möglichen sportlichen Aktivitäten für die Freizeit überfordert oft den Einzelnen, der sich in seiner Freizeit gezielt fithalten möchte. Seit kurzem sind Fitness-Konzepte neuartiger Kombinationen aus westlichem Sport gepaart mit fernöstlichem bzw. südamerikanischem Touch wie Pilze aus dem Boden geschossen. Hier hat der einzelne große Mühen sich aus dieser verlockenden Palette etwas für sich Passendes auszuwählen. Oft endet das damit, dass der/die Sporttreibende „schon alles gemacht hat“, aber leider nichts richtig oder so vernünftig, dass er/sie eine Kontinuität erfahren hat.

Karate bietet interessanterweise vieles in sich vereint von den aktuell propagierten Fitness-Konzepten an und ist unabhängig vom Alter:

  • Körperliche Gesunderhaltung: Stärkung der Muskulatur, bessere Beweglichkeit und Koordination, korrektere Körperhaltung usw.
  • Geistige Fitness: erhöhte Konzentrationsfähigkeit, gesteigerte geistliche Flexibilität, Steigerung des Selbstbewusstseins und des Selbstvertrauens usw.
  • Abbau von Stress und depressiver Stimmung

Darüber hinaus ist (Shotokan-)Karate auch eine geistige Wissenschaft, die sich zum Ziel gesetzt hat, den Geist, den Charakter und die innere Einstellung zu schulen. Im Training werden außer den üblichen Karatetechniken auch Respekt, Ordnung, Höflichkeit und Anerkennung vermittelt. Somit vereinigt Karate Aspekte körperlicher und geistiger Fitness mit sozialer Integration.

Gast- bzw. Probetraining

Probetraining:
Kommen Sie einfach vorbei und trainieren Sie unverbindlich und kostenlos ein paar Trainingseinheiten mit, um sich so ein Bild dieser asiatischen Lebens- und Kampfkunst machen zu können.

Als Gast:
Sie betreiben bereits Karate?
Auch dann sind Sie jederzeit als Gast bei uns willkommen und können in der entsprechenden Gruppe mittrainieren.

Noch Fragen?
Bitte richten an: karate@tvauersmacher.de oder an Frank Holzschuh (Abt.-Leiter), Tel.: 06805-7480