Sommerfest der Karate-Abteilung 2020

Das Sommerfest 2020, in der Hoffnung es doch noch durchführen zu können, wurde aufgrund der Corona-Pandemie vom Juni in den August verschoben. Auf Basis der neusten Auflagen konnten wir das Fest im Turnerheim für den 14. August planen.

In diesem Jahr sah die Organisation anders aus als sonst: Im Vorfeld wurden das Essen, die Getränke und was sonst noch so benötigt wird, geplant und besorgt. Zu dem mussten wir noch Desinfektionsmittel, ein paar Hinweisschilder, eine Nachverfolgungsliste und eine Anmeldung/Genehmigung des Fests bei der Ortspolizeibehörde besorgen, damit das Fest stattfinden konnte.

Des Weiteren hatten einige unserer Karateka mehrere verschiedene Salate zubereitet, Kuchen gebacken und Backwaren für das Grillgut besorgt, so dass keine Wünsche mehr offenblieben. Natürlich gab es für die Damen auch Sekt mit Aperol. Der Start war für 18 Uhr angesagt. Noch Glück mit dem Wetter konnten wir mit dem Aufbau im Freien ab ca. 17.15 Uhr beginnen. Dann trafen auch schon die Ersten ein…

Um 19.15 Uhr wurde das Feuer vom Schwenker angezündet und alle freuten sich auf das Essen (Schwenker, Putenschwenker, verschiedene Sorten von Würsten). Mit zunehmendem Abend hielten sich Gott sei Dank die Temperaturen, so dass wir gemütlich noch draußen sitzen konnten. Das gemütliche Beisammensein fand gegen 23:30 Uhr ein Ende, wobei die noch Übriggebliebenen tatkräftig mit anpackten, als es um die notwendigen Aufräum- und Reinigungsarbeiten ging, so dass das Fest einen runden Abschluss fand.

Ich möchte mich auf diesem Wege bei allen bedanken, die etwas zum Sommerfest beigetragen haben.

In der Hoffnung, im kommenden Jahr wieder unter normalen Bedingungen bei schönem Wetter feiern zu können.

Siehe auch die Fotostrecke hier.

 

Frank

Karateabteilung – Weihnachtsfeier 2019

Die Karateabteilung des TVA hat ihren Jahresabschluss im Gasthaus „Zur Schwemm“ am Dienstag den 17.12. gefeiert. Entgegen den Jahren zuvor, hatten wir dieses Mal kein Training vorab, trafen uns gegen 18.30 Uhr und auch kein Buffet bestellt – wir nutzen die Tageskarte der neuen Besitzer. Erfreulicherweise konnte um 19 Uhr auf 25 (mehr…)