Liga 2019 – Hinkampf

In diesem Jahr hat der TV Auersmacher nur eine Mannschaft für die Ligarunde gemeldet und zwar in der Kindergauliga. Durch zwei Zweitstartrechte in der Landesliga und durch einen Weggang, standen nicht mehr genügend Turnerinnen für eine Mannschaft zur Verfügung. Und auch bei den kleinen waren es zu wenige Turnerinnen um zwei Mannschaften aufzustellen. In der Kindergauliga werden Kürübungen -LK4- geturnt. An den Geräten Barren, Boden, Balken müssen für jede Turnerin individuelle Übungen zusammengestellt werden. Am Sprung soll mindestens ein Überschlag auf den Mattenberg gezeigt werden. Mit den fünf Mädels Klara Doods, Luana Calcagno, Lena Elberskirch, Lilli Jung und Nena Dincher fuhren wir nach Friedrichsthal in die Helenenhalle. Nach dem knapp einstündigen Einturnen begann der Wettkampf. Von Stürzen am Balken und Barren blieben wir leider nicht verschont. Aber im Großen und Ganzen zeigten die Mädels schöne Übungen und erreichten am Ende einen guten 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch! Der Rückkampf findet wieder in der Helenenhalle in Friedrichsthal statt. Wir wünschen den Turnerinnen gutes Gelingen und drücken fest die Daumen, dass sie mindestens den 3. Platz vom Hinkampf verteidigen können.

Gau- und Landeseinzelfinale

Das Gaueinzelfinale wurde dieses Jahr von unserem Verein ausgerichtet. Da unsere Schulturnhalle zu klein ist, um solch einen Wettkampf auszutragen, sind wir in die Spiel-und Sporthalle nach Kleinblittersdorf ausgewichen. Schon im Vorfeld gibt es eine Menge zu organisieren und zu regeln. Hierfür ein Dank an das Organisationsteam für eure Arbeit. In diesem Jahr konnten wir auf einige Geräte des Turnvereins aus Kleinblittersdorf zurückgreifen, was uns einen erheblich geringeren Transportaufwand ermöglichte. Auch hierfür ein Dank an den TVK.
Doch trotz genauer Organisation ist man noch auf die Hilfe von Eltern und Vereinsvertretern angewiesen. Denn 100 gemeldete Kinder und deren Begleitung möchten auch versorgt werden. Vielen Dank an die helfenden Hände während des Wettkampfes und die Kuchen und Brezelspenden.
Da wir dieses Jahr zum wiederholten Male kurz vor einem Wettkampf Verletzungspech hatten, gingen von uns weniger Kinder als ursprünglich geplant an den Start. Trotz allem waren es am Ende noch 9 Turnerinnen, die für den TVA angetreten sind. Die kleineren Turnerinnen starteten in den Pflichtübungen und belegten folgende Platzierungen:

Clara Carroccia 2011 Platz 11 von 11 46,75 Punkte
Marie Heit 2011 Platz 7 von 11 51,85 Punkte
Mila Calisse 2011 Platz 6 von 11 52,45 Punkte
Alina Dressel 2009/2010 Platz 10 von 15 49,75 Punkte
Luana Valente 2009/2010 Platz 5 von 15 53,65 Punkte
Lena Elberskirch 2009/2010 Platz 3 von 15 54,35 Punkte

Die etwas älteren Turnerinnen starteten im Wettkampfprogramm LK 4. Dies ist eine angepasste Form der Kür. Hier erreichten:

Luana Calcagno 2009/2010 Platz 2 von 5 39,95 Punkte
Klara Doods 2007/2008 Platz 13 von 16 41,80 Punkte
Katharina Ziegler 2003-2006 Platz 4 von 9 47,35 Punkte

Allen Turnerinnen herzlichen Glückwunsch.

Lena und Luana C. qualifizierten sich durch ihren 3. und 2. Platz für das Landeseinzelfinale, welches am 24.11.2018 in St. Ingbert stattfand. Leider hat die Krankheitswelle auch Lena getroffen, sodass sie nicht antreten konnte. Somit fuhren wir mit einer Turnerin, mit Luana Calcagno, nach St. Ingbert. Da beim Einturnen der Barren kaputt ging, wurde aus Gründen der Sicherheit der Kinder nur ein Dreikampf mit den Geräten Sprung, Balken und Boden geturnt. Luana turnte ihre Kürübungen, bis auf einen Sturz am Balken, soweit gut durch und erreichte am Ende den 7. Platz (von 11). Luana, herzlichen Glückwunsch.
Jessica Loew, Bianca Dincher