Adventslauf in Saarbrücken am 02.12.2018

Die gemütliche Vorweihnachtszeit beginnt,
wie nur wieder die Zeit verrinnt!
Wenn an jedem Sonntag ein Kerzlein mehr brennt,
dann sagen wir, es ist wieder Advent.
Das heißt aber auch, dass wir, wie gewohnt, beim Saarbrücker Adventslauf mit dem Kinder- und Jugendlauftreff teilnehmen. Erfreulich war in diesem Jahr, dass wir mit 13 Kindern erschienen.
Vor dem Start um 10:30 Uhr machten wir unser Aufwärmprogramm, dass alle auf Touren kamen. Es ist zwar kurz vor Weihnachten, aber die Kids bekamen auch nichts geschenkt. Das Wetter war leider echt mies. Regen und Wind waren die eigentlichen Hauptgegner. Schließlich rannten alle nach dem Startschuss los, als hätten sie zuhause noch Plätzchen im Ofen stehenlassen. Vor ihnen lagen nun 2000 flache Meter an der Saar entlang. Der TV Auersmacher stellte übrigens fast 50 % der Teilnehmer beim Kinderlauf. Man hatte fast den Eindruck, dass wir eine erneute Vereinsmeisterschaft austrugen.
Marius Dincher kam nach 8:26 Minuten als Gesamtsechster über die Ziellinie gerannt. Alle vor ihm waren doch um einiges älter als er. Marius belegte den 1. Platz in der M 9. Nach 9:43 Minuten kam Jannis Diemer ins Ziel und erreichte den 3. Platz in seiner Altersklasse. Eine Sekunde dahinter kam die erste Läuferin seitens des TV Auersmacher im Ziel an. Julie Hauser wurde 4. in ihrer Altersklasse. Aaliyah Diemer freute sich über den 1. Platz in der W 10. Sie benötigte 10:16 Minuten. Auch Aline Penth war glücklich über ihre erbrachte Leistung. Sie lief die Strecke in 10:33 Minuten und belegte den 5. Platz in ihrer Altersklasse. Lukas Bahn und Sebastian Heit schenkten sich scheinbar auf der ganzen Strecke nicht einen Zentimeter und so kam es, dass beide mit einer Zeit von 10:58 Minuten ins Ziel kamen. Wohl im 1000-tel Bereich entschied Lukas den 2. Platz für sich. Sebastian wurde dementsprechend 3. in der gleichen Altersklasse (obwohl er 2 Jahre jünger ist, wurde er in dieser Altersklasse mitgewertet). Für Zoé Nowottnick war nach 11:05 Minuten der Lauf zu Ende. Artin Azizi kam nur 10 Sekunden später ins Ziel. Lena Penth lief nach 11:33 Minuten über die Ziellinie. Alle drei belegten den 2. Platz in ihren Altersklassen. Finn Diemer, Laura Heit und Anna Adam hatten leider Pech. Ein Streckenposten hatte sich etwas zu früh aus dem Staub gemacht und so kam es, dass die Drei etwa 100 Meter weitergelaufen sind. Doch der Schlußfahrer fing sie wieder ein. Trotzdem freuten sie sich im Ziel über ihren Erfolg. Finn wurde mit einer Zeit von 13:27 Minuten 4. in seiner Altersklasse. Laura benötigte 14:21 Minuten und Anna 14:38 Minuten für die unfreilwillig verlängerte Strecke. Beide erzielten den 3. Platz in ihren Altersklassen.
Traditionell gingen wir nach der Siegerehrung in die Pizzeria „Per Tutti“ und machten dort unseren Jahresabschluss. In diesem Jahr hatten besonders viele Eltern und Kinder hierfür Zeit. Mit 20 Personen ließen wir uns die Pizzas, Nudeln und Salate schmecken. Der schöne Nebeneffekt war, dass sich die Mütter und Väter an diesem Tag nicht um das Kochen eines Mittagessens Gedanken machen mussten und wir einfach gemütlich und entspannt zusammen saßen, bevor bald die hektische Weihnachtszeit beginnt.

Marius Dincher 1. M 09 8:26 Min.
Jannis Diemer 3. M 13 9:43 Min. pb
Julie Hauser 4. W 13 9:44 Min. pb
Aaliyah Diemer 1. W 10 10:16 Min. pb
Aline Penth 5. W 13 10:33 Min. pb
Lukas Bahn 2. M 08 10:58 Min. pb
Sebastian Heit 3. M 08 10:58 Min. pb
Zoé Nowottnick 2. W 09 11:05 Min.
Artin Azizi 2. M 09 11:15 Min.
Lena Penth 2. W 08 11:33 Min. pb
Finn Diemer 4. M 08 13:27 Min.
Laura Heit 3. W 08 14:21 Min. pb
Anna Adam 3. W 09 14:38 Min.

 

A – Andrea und Marco sagen all unseren Kindern
D – Danke!
V – Viel Spaß hat uns das Jahr mit Euch gemacht!
E– Eltern (Danke auch an Euch fürs Bringen der Kinder zum Training und zum Wettkampf)!
N– Neue Läufer/Kinder sind immer willkommen!
T – Trau Dich!
S – Spiel und Spaß stehen beim Laufen immer im Vordergrund!
Z – Ziel…spielerisch das Laufen lernen!
E– Einfach vorbeikommen!
I – Informationen: Marco und Andrea Dincher (06805/912637 oder 0177/6578422)
T – Tolle Kids, Talente, Teamgeist, TV Auersmacher!!!

 

 

 

Vereinsmeisterschaften der Abteilung Lauftreff

Am 17.11.2018 fanden bei herrlichen äußeren Bedingungen die Vereinsmeisterschaften statt. Als Erstes startete der Kinder- und Jugendlauftreff um 15:00 Uhr. 16 aufgeregte Kids standen an der Startlinie und freuten sich auf die 1500 Meter. Sarah Laschinger ließ die Meute pünktlich mit dem Startschuss losrennen. Als Schnellster und somit Kindervereinsmeister 2018 kam Joscha Barth über die Ziellinie. Er benötigte 6:01 Minuten. Dicht dahinter erreichten Marius Dincher und Tom Hunsicker das Ziel und komplettierten das Siegertreppchen. Bei den Mädels sicherte sich Ronja Schulz mit 6:26 Minuten den Titel „Kindervereinsmeisterin 2018“. Zweite wurde Zoé Nowottnick gefolgt von Lena Penth. Julie Hauser erlief sich in einer Zeit von 7:16 Minuten den Titel „Jugendvereinsmeisterin 2018“. Zweite wurde Aline Penth, die nur 2 Sekunden dahinter ins Ziel kam.
Um 15:30 Uhr folgte dann der Lauf der Erwachsenen. Bedingt durch viele Kranke und Verletzte standen dieses Jahr nur 15 Läuferinnen und Läufer am Start. Auch Gastläufer standen wie jedes Jahr unter den Teilnehmern. Der Abteilungsleiter Jörg Jakob übernahm den Startschuss. 4200 Meter lagen vor den Athleten. Vereinsmeister 2018 wurde Martin Fischbuch. Er benötige 16:32 Minuten. Eine Minute dahinter kam Armin Bernd ins Ziel. Dritter wurde Gottfried Dincher in 24:17 Minuten. Bei den Frauen sicherte sich Andrea Dincher den Titel in 18:58 Minuten, gefolgt von Rita Lesch in 23:09 Minuten und Rita Weber in 24:52 Minuten.
Abends fand die Siegerehrung in der „Bliesgau-Scheune“ in Hanweiler (hinter der Saarland-Therme) statt.
Ein ausführlicher Bericht sowie Bilder folgen in der nächsten Ausgabe des TVAktuell.

Nachfolgend die Einlauflisten:

Kinder und Jugendliche 1500 Meter:

Joscha Barth 6:01 Min. 1. M10 pb Kindervereinsmeister
Marius Dincher 6:08 Min. 1. M9    
Tom Hunsicher 6:09 Min. 2. M9 pb  
Justine Karmann 6:23 Min. Gast-Läuferin pb  
Ronja Schulz 6:26 Min. 1. W10 pb Kindervereinsmeisterin
Julie Hauser 7:16 Min. 1. W13 pb Jugendvereinsmeisterin
Aline Penth 7:18 Min. 2. W13 pb  
Lukas Bahn 7:31 Min. 1. M8 pb  
Zoé Nowottnick 7:32 Min. 1. W9    
Sebastian Heit 7:33 Min. 1. M6 pb  
Franziska Kuntz 7:38 Min. 1. W11    
Lena Penth 7:39 Min. 1. W8 pb  
Lukas Adam 7:48 Min. 2. M8 pb  
Johanna Kuntz 8:07 Min. 2. W8 pb  
Anna Adam 9:06 Min. 2. W9    
Laura Heit 9:30 Min. 3. W8 pb  


Erwachsene 4200 Meter:

Felix Petry 14:42 Min. Gast-Läufer    
Franco Valentini 15:15 Min. Gast-Läufer    
Carsten Hoffmann 15:23 Min. Gast-Läufer    
Vincent Wagner 16:11 Min. Gast-Läufer    
Martin Fischbuch 16:32 Min. 1. M 40   (Vereinsmeister)
Armin Bernd 17:32 Min. 1. M 60    
Uwe Karmann 18:08 Min. Gast-Läufer    
Andrea Dincher 18:58 Min. 1. W 40   (Vereinsmeisterin)
Petra Kahl 22:34 Min. Gast-Läufer    
Rita Lesch 23:09 Min. 1. W 60    
Gottfried Dincher 24:17 Min. 2. M 60    
Rita Weber 24:52 Min. 2. W 60    
Monika Pauly 25:02 Min. 1. W 50    
Martina Bernd 25:30 Min. 2. W 50    
Manuela Jakob 25:31 Min. 3. W 60    


Crosslauf in Elm am 18.11.2018

Obwohl ein Tag zuvor die Vereinsmeisterschaften stattfanden, wollten noch einige Kinder vom Kinder- und Jugendlauftreff beim Crosslauf in Elm teilnehmen. Auch an diesem Tag spielte der Wettergott mit und bescherte optimale Bedingungen zum Laufen. Insgesamt nahmen 7 Kids vom TV Auersmacher teil. Um 10:45 Uhr fiel der Startschuss für Sebastian Heit. Er musste 1000 Meter durch den Wald laufen. Nach 5:32 Uhr kam er über die Ziellinie und wurde 7. in seiner Altersklasse. Im nächsten Lauf wurde es dann für Laura Heit, Lena Penth und Johanna Kuntz ernst. Auch sie mussten die gleiche Strecke absolvieren. Auf der Zielgeraden lieferten sich Johanna und Lena ein packendes Duell, das im Ziel Johanna für sich entschied. Einen Tag zuvor bei den Vereinsmeisterschaften war es noch umgekehrt. Somit war die Revanche geglückt; Freundinnen bleiben sie aber trotzdem.
5:38 Minuten reichten für Johanna zum 11. Platz in der Altersklasse. Einen Platz dahinter landete Lena in einer Zeit von 5:41 Minuten. Auch Laura war im Ziel mit ihrer Zeit von 6:34 Minuten sehr zufrieden. Sie belegte den 15. Platz. Marius Dincher stand im nächsten Lauf der Jungs M8 und M9 als einziger Läufer des TV Auersmacher am Start. Auch er musste die 1000 Meter laufen, wie 21 weitere Jungs in seinem Alter. Als ob ihn die Vereinsmeisterschaft tags zuvor und Schlafmangel nicht gestört haben, rannte er durch den Wald wie angestochen. Und als Marius wieder in Stadion zurückkam, lag er in Führung. Diese gab er bis ins Ziel nicht mehr ab und gewann den Lauf. Er durfte sich bei der Siegerehrung über den 1. Platz sowie einen Pokal freuen. Er lief die Strecke in 4:20 Minuten.
Ronja Schulz und Franziska Kuntz standen um 11:30 am Start. Sie mussten nun 1290 Meter laufen, da sie schon etwas „älter“ sind. Ronja überquerte nach 6:20 Minuten die Ziellinie. Für Franziska war nach 7:07 Minuten Schluss. Beide belegten in ihren Altersklasse jeweils den 4. Platz.

Nachfolgend die einzelnen Platzierungen:

1000 Meter:

Marius Dincher 4:20 Min. 1. M 9   (Gesamtsieger)
Sebastian Heit 5:32 Min. 7. M 6 pb  
Johanna Kuntz 5:38 Min. 11. W 8 pb  
Lena Penth 5:41 Min. 12. W 8 pb  
Laura Heit 6:34 Min. 15. W 8 pb  


1290 Meter:

Ronja Schulz 6:20 Min. 4. W 10 pb  
Franziska Kuntz 7:07 Min. 4. W 11 pb  


Bildergalerie